Tagesablauf

05:45 – 07:30 Uhr – Frühhort

  • ruhiges Einstimmen auf den Tag
  • die Kinder haben die Möglichkeit zu frühstücken (selbst mitgebracht)
  • die Kinder werden rechtzeitig zur Schule geschickt

11:15 – 12:15 Uhr – Mittagsband

  • im Mittagsband werden die Kinder im Speiseraum durch das pädagogische Personal beaufsichtigt
  • nach dem Essen betreuen wir die Kinder der Klasse 1 und 2 auf dem Hortspielplatz
  • ab Klasse 3 werden die Kinder im Mittagsband auf dem Schulhof von der Schule betreut

12:15 – 13:45 Uhr – dritter Unterrichtsblock

  • wir unterstützen (bei Bedarf) bei der Individuellen Lern Zeit (ILZ)
  • wir unterstutzen (bei Bedarf) bei den Hausaufgaben (Klasse 1 und 2)
  • sollte der dritte Unterrichtsblock ausfallen, übernehmen wir die Betreuung der Kinder

13:45 Uhr – Beginn der Hortzeit

  • nach der Unterrichtszeit gehen erst einmal alle Kinder zum Toben und Kopf frei kriegen an die frische Luft
  • gemeinsame Projekte (offene Arbeit)
  • individuelle Beschäftigungen je nach Neigung des Kindes
  • an einigen Tagen finden Arbeitsgemeinschaften statt

14:01 Uhr – erste Schulbus (2’er)

  • 14:01 Uhr (Fahrplanänderungen möglich) fährt der erste Schulbus –>2er
  • 15:57 Uhr fährt der letzte Schulbus –> 4er
  • die Kinder werden rechtzeitig zum Schultor geschickt
  • ein Erzieher verlässt mit allen Hortkindern gemeinsam das Gelände und begleitet die Kinder zur Bushaltestelle (direkt am Gelände)
  • Aufsicht endet, wenn alle Kinder in den Bus eingestiegen sind

14:00 Uhr – Vesper

  • ab 14:00 Uhr steht für alle die Kinder die Vesperversorgung im Speiseraum bereit
  • hier gibt es ein täglich wechselndes Angebot
  • Schulmilch steht den Kindern ganztägig zur Verfügung und kann von den Kindern am Automaten erworben werden (0,40€-0,55€)

14:40 Uhr – zweite Schulbus (3’er)

  • 14:40 Uhr (je nach Fahrplan) fährt der zweite Schulbus –> 3er

15:57 Uhr – letzte Schulbus (4’er)

  • 15:57 Uhr fährt der letzte Schulbus –> 4er

16:00 – 17:00 Uhr – Späthort

  • auch jetzt haben die Kinder die Möglichkeit sich nach ihren Neigungen selbstständig oder mit dem Erzieher gemeinsam zu beschäftigen